Aktuell :01.Februar 2020

In der Wochenzeitschrift *LAND & FORST* vom 30.Januar 2020 steht auf den Seiten 62 bis 64 eine Bericht mit dem Titel :  Marmeladeur mit Leib und Seele

22. Mai 2020

    Wunstorfer       **Wilrosenblüten Sirup**

    Wunstorfer       **Holunderblüten Sirup **

25. April 2020

Titel :DER MARMELADENMACHER.   Von Hannes Finkbeiner, HAZ Feinschmecker

Anfang ...  und    ... Ende dieses Artikels vom Sonnabend 25. April 2020

Finkbeiners Kostprobe :

Mehr als 200 Marmeladensorten hat wolfgang Buck entwickelt- In seiner Manufaktur in wunstorf stellt er den süßen, aber auch pikanten Brotaufstrichen mit frische Zutaten her -  und mit viel Leidenschaft. 

Vor dem Metallregal von Marmeladenkocher Wolfgang Buck verbringt man mühelos inige minuten und studiert die handgeschrifteten Gläser, die sich dort stapeln. Da gibt es Quitten-Schlehen-Marmelade oder Erdbeermarmelade mit grünem Pfeffer. Da finden sichGelee von der Wildrose, Gelee von der Lorbeerblüteoder Gelee von der gelben Mirabelle mit Ingwer und Minze.

Bucks kleine Produktionsstätte liegt in Wunstorf. Dort duftet es nach Waldmeister, Rhabarber und geschälten Äpfeln. Die Apfelschalen pickt eine Elster auf der Terrasse. In einer Metallschale hat Buck frische Kräuter und Blüten hergerichtet, aus denen er im Frühjahr feinwürziges " Wiesenrain -Gelee" zubereitet, wie er es nennt. " Schmeckt nicht nur zu Brot, sonder auch zu Ziegenkäse" sagt der 75- Jährige  und balanciert dabei seine Brille auf die  Nasenspitze.         ...........

..............Das erste Geheimnis von Bucks Marmeladen ist mitunter das Verhältnis der Zutaten. Zu gut zwei Dritteln bestehen seine Aufstriche nämlich aus Früchten, zu einem Drittel aus Gelierzucker. Sein zweites Geheimnis sind die Reife und die Qualität der Zutaten. Da kann es vorkommen, dass der Mann am letzten Tag seine Türkeiurlaubs auf dem Hotelbalkon mit einem Zestenreißer sitzen sieht, vor ihm prall gefüllte Tüten mit Bitterorangen, von denen er sie Schale abtrennt und mit nach Hause nimmt.       " Einfach geile Ware" sagt Buck dazu und zuckt mit den Schultern. " Es ist eben Leidenschaft." Das wäre dann auch das dritte Geheimnis seiner Marmeladen.

 

 

 

02. März 2020

 Das  ZWEITE Paket  aus   SOLLER kam vor wenigen Tagen!

Ab sofort ist die sehr beliebte Orangenmarmelade *ORTANIQUE* wieder im Soriment. Keine Bitterstoffe, da ohne Schalenanteile für SIE gekocht.

01.Februar 2020 Marmeladeur mit Leib und Seele...

 

Marmeladeur mit Leib und Seele....

So beginnt in der Wochenzeitschrift LAND & FORST ein 3 seitiger Bericht über meine Vergangenheit, meine Ideen und Visionen....

Das neue Orangensortiment ist fertig

Wie wäre es mit  ORANGE * Old England*,  zitronig, feinherb ....

09.November 2019

Das passt zum Frühstück,aber auch als Dip, auch zukräftigem Hartkäse...

13. Juli 2019

 Jetzt NEU :

Schwarzkirsche-Sommerapfel "fein gewürzt"

Schwarzkirsch-Prosecco

Wunstorfer Schwarzkirsch-Traum mit Erdbeeren in einem grauen Burgunder gekocht mit Bitterorangenstreifen

Schwarzkisch-Ananas .........

 und einige andere Sorten

04. Dezember 2017

 Ein sehr lesenswerter Beitrag !!!

 

 

19. Dezember 2016

Ich finde, sehr informativ und supertolle Bilder.

Danke den beiden Spezialisten für diesen ausdrucksvollen Beitrag. Bitte anklicken !!

17. August 2015

Wortpatenschaft für "Marmeladeur" übernommen

Kennen Sie Wortpatenschaften? Sie dienen dazu, ein Wort der deutschen Sprache zu pflegen, sich darum zu kümmern und es häufig zu benutzen. Was liegt näher, als die Patenschaft für das Wort "Marmeladeur" zu übernehmen?

www.wortpatenschaft.de sagt es so: 

Jeder Pate beschirmt sein Wort, alle Paten die ganze Sprache.

Unter dem Link Markttermine finden Sie die Märkte, auf denen Sie unsere Marmeladen probieren können. Kleiner Tipp: kaufen Sie ein Glas mehr für das gemütliche Frühstück mit Familie oder Freunden. Komplimente für das tolle Mitbringsel sind Ihnen damit sicher!

Neugierig? Bestellen Sie online oder besuchen Sie mich auf einem der Märkte!